Der Elternbeirat im Schuljahr 2018/19

Bei der Wahl zum Elternbeirat für das Schuljahr 2018/19 wurden folgende Personen gewählt:

 

Elternbeiratsvorsitzender:

Roland Götz, Tel.: 09471 604698, Handy: 0151 20077749

 

Elternbeiratsmitglieder:

Martina Badenberg

Claudia Bauer

Sabine Birkl-Wolf

Daniela Damm

Katharina Fehl

Roland Fink

Sonja Fischer

Karin Fronhöfer

Daniela Schlehuber

Heike Schmalzbauer

Johann Peter Schmid

Ines Wollny

 

Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

Um direkt Kontakt mit dem Elternbeirat aufzunehmen verwenden Sie bitte folgende E-Mail-Adresse:

elternbeirat.realschule.burglengenfeld@gmx.de

Der Elternbeirat hat beschlossen, keine einzelnen Schüler bei Klassenfahrten mehr zu bezuschussen, da die Bedürftigkeit nicht in vollem Umfang geprüft werden kann und keine Benachteiligung gegenüber anderen Schülern erfolgen soll.

Bedürftige Familien haben Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungspaket, welches über die Wohngeldberechtigung beim Landratsamt Schwandorf beantragt werden kann. Schüler/Innen aus den Landkreisen Regensburg oder Amberg-Sulzbach haben beim dortigen Ladratsamt Anträge zu stellen. Im Gegensatz zum 1/3 Zuschuss des Elternbeirates besteht hier bei entsprechender Bedürftigkeit Anspruch auf volle Erstattung der Kosten. Wichtig ist allerdings die rechtzeitige Beantragung der Kostenübernahme.

Die Termine für die Klassenfahrten werden am Schuljahresanfang bekanntgegeben und sind unter dem Menüpunkt „Aktuelles“ zu finden.

Für Familien, die Arbeitslosengeld II (Hartz IV) oder Sozialgeld beziehen ist das Jobcenter zuständig.

 


Tätigkeitsbericht des Elternbeirats im Schuljahr 2018/2019

In diesem Schuljahr ist neu gewählt worden und folgende Mitglieder vertreten den Elternbeirat: Claudia Bauer, Daniela Schlehuber, Sonja Fischer, Karin Fronhöfer, Katja Fehl, Heike Schmalzbauer, Martina Badenberg, Daniela Damm, Ines Wollny, Sabine Birkl-Wolf, Roland Fink, Hans-Peter Schmid und Roland Götz.

 

In der ersten Sitzung fanden im Elternbeirat Neuwahlen statt. Zum 1. Vorsitzenden wurde wieder Roland Götz gewählt. Das Amt des 2. Vorsitzender übernahm Roland Fink.

 

Bestätigt im Amt wurden Claudia Bauer als Kassiererin und Daniela Schlehuber als Schriftführerin und Martina Badenberg und Daniela Damm als Kassenprüfer.

 

Die Interessen der Eltern vertraten im Schulforum Karin Fronhöfer und Heike Schmalzbauer, Ersatzmitglied war Sabine Birkl-Wolf.

 

Fünf Elternbeiratssitzungen fanden im Verlauf des Schuljahres statt und es wurden zum Beispiel die Organisation des Tanzkurses und des Abschlussballs (eine der Hauptaufgaben) sowie die Bestückung der Abschlussordner und der Schulfasching besprochen und organisiert. Darüber hinaus wurde auch über Anträge und Wünsche von Lehrern abgestimmt und der Bericht der Schulleitung war ebenfalls immer ein Tagesordnungspunkt. Bei den drei Schulforumsitzungen wurde zusammen mit den drei Schülersprechern, den Verbindungslehrern und dem Schulleiter über aktuelle und die Schulgemeinschaft betreffende Themen gesprochen.

 

Der Elternbeirat war durch verschiedene EB-Mitglieder bei der Hebefeier für den neuen Anbau sowie bei den Auszeichnungsfeiern „Fair Trade Schule“ und "2. Platz bei außerunterrichtlichen Aktivitäten" vertreten.

 

Beim Schulfasching organisierte und finanzierte der Elternbeirat die komplette Verpflegung für die Veranstaltung. Dieses Mal gab es (Käse)Brezen und verschiedene Pizzen, die zum Beispiel mit Fairtrade-Ananasstücke belegt waren.

Die freiwillige Elternspende, zu der wir zu Beginn des Schuljahres aufgerufen haben, wurde für eine Reihe zusätzlicher Anschaffungen und finanzieller Unterstützungen für die Schülerinnen und Schüler verwendet, zum Beispiel:

 

- Willkommens-Breze und Hausaufgabenhefte für die 5. Klassen

- Gutscheine für den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

- Externe Skilehrer für die Skikurse

- Sechs Ukulelen inklusive Koffer/Zubehör sowie drei Doppelnotenständer für den Musikunterricht und Auftritte

- Zuschuss für die Weihnachts-CD und das Jazzkonzert der 8. Klassen

- Fahrten der Schulmannschaften

- Referentenhonorar für Schreitschlichtervortrag

- Fahrtkostenzuschuss von 100 € pro Klasse

- Gutscheine an die besten Schulabgänger und engagierte Schüler aus den 10. Klassen, wie z. B. Streitschlichter, Mitglieder

der Schulband, Tutoren ...

- Gutscheine für die Klassenbesten der Jahrgangstufe 5 - 9

- Schreibsets als Dank für engagierte Schüler der Klassen 5 - 9

 

Für die Abschlussordner der 10. Klassen zahlt der Elternbeirat alle Kosten und wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Roth für die Unterstützung und die Zusammenarbeit. Für die großzügigen Zuwendungen bedankt sich der gesamte Elternbeirat bei allen Spendern.

 

Besonderer Dank gilt unseren Sekretärinnen Frau Hammer und Frau Plank für ihre großartige Unterstützung während des ganzen Schuljahres.

Der Elternbeirat bedankt sich bei allen Lehrkräften und Referendaren für ihr tägliche Arbeit. Unser Dankeschön gilt auch der Schulleitung, Herrn Biersack, Herrn Huberth, Frau Baulig, Frau Vollath und Herrn Metschl, für die stets gute und gewinnbringende Zusammenarbeit.

 

Nach Ablauf dieses Schuljahres werden Frau Schmalzbauer und Herr Schmid aus dem Elternbeirat ausscheiden.

Herzlichen Dank für die Mithilfe im Elternbeirat.

Für die tolle Zusammenarbeit und hervorragende Unterstützung bedanke ich mich bei allen Elternbeiratsmitglieder sehr herzlich.

Zum Abschluss wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, dem gesamten Lehrerkollegium und sämtlichen Mitarbeitern der Schule schöne und erholsame Sommerferien.

 

Roland Götz

Elternbeiratsvorsitzender


Tätigkeitsbericht des Elternbeirats im Schuljahr 2017/2018

Aus dem Elternbeirat ist am Ende des Schuljahres 2016/17 Carmen Siedler ausgeschie-den.

In diesem Schuljahr waren im Elternbeirat folgende Mitglieder vertreten: Marion Altmann, Claudia Bauer, Daniela Schlehuber, Sonja Fischer, Karin Fronhöfer, Katja Fehl, Heike Schmalzbauer, Martina Badenberg, Daniela Damm, Beate Moser, Roland Fink, Hans-Peter Schmid und Roland Götz.

 

Im Schulforum ist Sonja Fischer für Carmen Siedler nachgerückt und Ersatzmitglied ist hierfür Heike Schmalzbauer.

 

Insgesamt wurden 5 Elternbeiratssitzungen abgehalten und 4 Schulforumsitzungen. Hier wird über Anträge und Wünsche der Schulleitung, Lehrer, Eltern und Schüler abgestimmt. Außerdem wird der Schulfasching, die Abschlussordner, der Tanzkurs und der Abschluss-ball durchgesprochen und organisiert. Schulische Themen werden bei den Schulforumssitzungen mit den Verbindungslehrern, Schulleitung und Schülersprechern besprochen und abgestimmt.

 

Im Januar haben sich einige EB-Mitglieder mit der Ministerialbeauftragen Frau Kinzinger getroffen, die die Arbeit der Realschule Burglengenfeld bewerten musste.

 

Die Verpflegung der Schüler übernahm der EB wieder beim Schulfasching und in diesem Jahr wurde sogar ein Fairtrade-Kakao angeboten. Die Organisation des Tanzkurses und des Abschlussballes ist die Hauptaufgabe, sowie die Vorbereitung der Abschlussordner für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse. Frau Roth hat in diesem Jahr einen komplett neuen Ordner gestaltet und hierfür wollen wir uns ganz herzlich bei Ihr für die große Unterstützung bedanken.

 

Um freiwillige Elternspenden haben wir Sie in diesem Schuljahr zweimal gebeten. Dadurch sind zusätzliche Anschaffungen möglich und diese kommen direkt den Schülerinnen und Schülern zu Gute. Auch können wir durch Ihre Spenden Anträge und Wünsche von Lehrern nachkommen. Deshalb bedankt sich der Elternbeirat bei Ihnen für die großzügigen Spenden.

 

Nachfolgend sind einige Beispiele aus diesem Schuljahr aufgeführt:

 

Die Hausaufgabenhefte und Willkommens-Breze der 5.Klasse übernahm der Elternbeirat. An die Sieger des Vorlesewettbewerbes der 6. Klassen übergaben wir Gutscheine. Einen Zuschuß für externe Skilehrer bei den Skikursen der 7. Klassen gewährten wir auch wieder. Für die Fachschaft Kunsterziehung finanzierten wir 16 neue Kunstbücher. Ein PC-Programm für die Verwaltung der Bücherei haben wir für die Schule angeschafft und für Robotik vier Lego EV3 Kästen. Ein Hintergrund und Blitzlichtsystem für die Fotoaktion haben wir bezahlt, sowie für jede Klasse große Taschen für die Pausenbrotzeitbestellung.

 

Von den Fahrten der Schulmannschaften hat der Elternbeirat die kompletten Buskosten übernommen und etliche Klassenfahrten unterstützten wir durch einen Zuschuß.

 

Wir finanzierten die Verpflegung beim Schulfasching und für die Abschlussordner das gesamte Material wie Ordner, Folien und Papier.

 

Wie jedes Jahr erhalten bei der Entlassfeier der 10. Klassen die besten Schulabgänger und Klassenbesten der 5. bis 9 Jahrgangsstufe für ihre Leistungen jeweils einen Gutschein. Ebenfalls übergeben wir hier Gutscheine an alle engagierten Schülerinnen und Schüler wie z.B. Tutoren, Mitglieder der Schulband, Streitschlichter usw.

 

Frau Altmann und Frau Moser werden nach Ablauf des Schuljahres 2017/2017 ausschei-den, weil ihre Kinder die Realschulzeit beenden. Ich möchte mich bei beiden bedanken, besonders bei Frau Altmann, da Sie als 2. Vorsitzende mich immer sehr gut unterstützt hat.

 

Bei allen anderen Elternbeiratsmitglieder will ich mich für die hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit während des Schuljahres ganz herzlich bedanken.

 

Besonders bedanken wollen wir uns bei Frau Hammer und Frau Plank vom Sekretariat, die dem Elternbeirat immer bei allen Fragen und Angelegenheiten großartig helfen.

 

Allen Lehrkräften und Referendaren sage ich für ihre tägliche Arbeit während des Schul-jahres Danke, ebenso der Schulleitung mit Herrn Biersack, Herrn Huberth, Frau Baulig, Frau Vollath und Herrn Metschl für die gute und freundliche Zusammenarbeit, denn bei jedem Anliegen werden wir unterstützt.

 

Am Ende des Schuljahres wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, dem gesamten Lehrerkollegium und sämtlichen Mitarbeitern der Schule schöne und erholsame Sommerferien.

 

Roland Götz

Elternbeiratsvorsitzender